Rufname:

“Hexi” (Kastratin)

Geschlecht:

Farbe:

Vater:

Mutter:

weiblich

BRI a

EC Tip - Toe’s Picobello (BRI w 62*)

Cara - Mia von Harvest Moon (BRI a)

HCM - Schallergebnis: negativ

PKD - Test: negativ

“Hexi” ist der Ruhepol meiner “Katzengang”. Sie ist eine hübsche, mittelgroße Katze mit kurzem, dichten Fell, das die richtige Textur hat. Sie ist sehr verschmust und verspielt und versteht es perfekt, mich “um die Pfote zu wickeln”.

Rufname:

Geschlecht:

Farbe:

Vater:

Mutter:

“Missi” (Kastratin)

weiblich

BRI w 62*

IC Pittiplatsch of blue Point (BRI a)

CH Isabell von Domanostra (BRI w 62*)

PKD - Test: negativ

HCM - Schallergebnis: negativ

“Missi’s” Großmutter ist die Weisse “Tip - Toe’s Tickle - Me” ; darum kam “Missi” zurück ins Haus “Tip - Toe’s”. Sie hat das dichte, wunderbare “crisp” Fell ihrer weissen Vorfahren geerbt und sie gibt dies auch an ihre Kinder weiter. “Missi” ist eine kompakte, anhängliche und verschmuste Katze, die immer Kontakt sucht, sehr zu Collie “Antons” Vergnügen.

Selbstverständlich ist “Missis” Gehör audiometrisch getestet, wie auch das aller meiner weissen Katzen, egal ob sie an Züchter oder Liebhaber verkauft werden. Dies habe ich immer konsequent durchgeführt - noch bevor es zur Zuchtvorschrift meines Katzenverbandes wurde. Katzenfreunde, die ihr Leben mit einer weissen Katze teilen möchten, sollten nie “die Katze im Sack kaufen”, sondern auf diesen audiometrischen Test vor dem Kauf bestehen.

mehr dazu unter “Katzengeschichten” - “weisse Katzen”

Rufname:

“Whoops” (Kastratin)

Geschlecht:

Farbe:

Vater:

Mutter:

weiblich

BRI d

Alf v. Hause Kahmann

CH Kleine Kattekoning’s Skimma

Ich liebe Rot .... und rote Katzen. Als ich das Kittenfoto von “Whoops” sah, war es um mich geschehen, denn sie erinnerte mich in jeder Weise an meine erste Katze “Whisky”. Der verrückte kleine Wirbelwind brachte so richtig Leben ins Haus. Und sie ist nicht zu übersehen - der “rote Blitz”

ist die kletterfreudigste meiner Katzen und ferner ausgestattet mit einem tollen Sprungvermögen und der lautestetn Stimme. Als sie das erste Mal hier zu einem Riesensprung ansetzte und diesen meisterte, sagte ich vor Überraschung: “Whoops!!!” - und damit hatte sie ihren Rufnamen. Auch nach der Kastration hat sich der kleine Wildfang in keinster Weise verändert. “Rote” sind eben etwas ganz Besonderes....

 

Rufname:

Geschlecht:

Farbe:

Vater:

Mutter:

mehr Bilder

“Yami” (Kastrat)

männlich

BRI a

EC Yambio v. d. Woeste Hoogte (BRI a)

Tip - Toe’s Sunshine (BRI a)

HCM - Schallergebnis: negativ

PKD - Test: negativ

“Yami - Yami” ist ein kompakter, typvoller Britenkater mit dichtem Fell. Sein Charakter und Wesen ist einfach “umwerfend” - er macht seinen Eltern sozusagen “alle Ehre”. Ich war glücklich, als bei der letzten Deckung seines Vaters ein Kater dabei war, mit dem ich diese berühmte Linie erhalten und weiterführen konnte. Eine Ausstellungskarriere blieb “Yami - Yami” in der offenen Klasse erspart, - den Katzen sind Titel ja sowieso egal. Leider hatte ihm eine Erdkröte im Herbst 2002 die Augen verätzt. Die Ausheilung dauerte fast zwei Jahre und während der langen Behandlungszeit war “Yami - Yami” der geduldigste Kater der Welt.